Minecraft Server auf einem V-Server einrichten

Aus Minehub.de Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Hier siehst du, wie du einen Minecraft Server für die Java Edition und die Bedrock Edition auf einem Debian/Ubuntu V-Server einrichten kannst.

Alternativ kannst du dir auch unser Minecraft Server Script zum Einrichten nutzen. Du kannst dir unser Tutorial für Java Edition und für Bedrock Edition anschauen. Mehr dazu findest du hier.

Java/PHP installieren

Manche Server Softwares nutzen Java und andere nutzen PHP. Schaue zuerst nach, welche von den beiden deine Server-Software benötigt. Suche im Web nach einem Tutorial zur Installation, falls die Server-Software keines von beiden benötigt.

Java installieren

Die meisten Minecraft Java Server Softwares und manche Minecraft Bedrock Server Softwares nutzen Java. OpenJDK Headless reicht für einen Server aus.

Führe apt-get install openjdk-8-jre-headless als root-Nutzer aus oder füge sudo am Anfang des Befehls hinzu (sudo muss möglicherweise über apt-get install sudo als root-Nutzer installiert werden).

Du kannst auch openjdk-8-jre-headless durch openjdk-10-jre-headless, openjdk-11-jre-headless, ... ersetzen um eine andere Java Version zu installieren.

Mit dem Befehl java -version kannst du überprüfen, ob Java richtig installiert wurde. Falls der Befehl nicht gefunden wurde, wurde Java nicht installiert.

PHP installieren

Manche Minecraft Bedrock Softwares nutzen PHP. Für einen Server benötigst du PHP CGI.

Dieser Absatz ist noch in Arbeit.

Server-Software herunterladen

Du kannst entweder die Server-Software auf dem V-Server herunterladen oder sie per SFTP hochladen.

Erstelle zuerst einen Ordner für deinen Server mit mkdir Name und navigiere mit cd Name in den Ordner.

Mit wget URL kannst du die Server-Software herunterladen. Gib als URL den direkten Link zur Server-Software-Datei an.

Wir empfehlen für den Download der Server-Softwares dieses Minecraft Mirror von RagequIT.

Server starten und bedienen

Nutze zum Starten eines Servers screen, da sonst der Server beim Verlassen des SSH/VNC-Clients stoppt. Führe apt-get install screen als root-Nutzer aus oder füge sudo am Anfang des Befehls hinzu (sudo muss möglicherweise über apt-get install sudo als root-Nutzer installiert werden).

Mit screen -S Name Start-Parameter kannst du den Server starten. Bei den Start-Parametern kannst du bei JAR Dateienjava -jar server.jar und bei PHAR Dateien php server.phar angeben. Du kannst auch über ./script.sh ein Start-Script nutzen.

Mit der Tasten-Kombination STRG + A + D verlässt du wieder den Screen bzw. die Konsole, ohne dass der Server stoppt. Die Tasten-Kombination STRG + D stoppt den Screen und killt bzw. stoppt sofort den Server.

Mit screen -r Name betrittst du wieder den Screen bzw. die Konsole. Falls du mal den SSH/VNC-Client verlässt, ohne den Screen vorher zu verlassen, ist der Screen besetzt und du kommst nicht mehr mit diesem Befehl rein. Verwende dafür screen -dr Name. Dies kannst du auch nutzen, falls ein anderen Nutzer die Konsole nutzt.